Sonntag, 21. August 2011

Färbebericht

Wolle färben macht richtig Spaß! Nach dem ersten Versuch kann ich mir gut vorstellen, das von nun an öfter zu machen ;)
So habe ich gefärbt:

1. Material: 

- 300g Sockenwolle von hier.
- je 2 Tütchen Kool Aid in den Geschmacksrichtungen Lemon-Lime (helles Grün), Ice Blue Raspberry (knalliges Hellblau), Grape (dunkles Lila), Berry Blue (Blau), Tropical Punch (intensives, helles Rot), Black Cherry (dunkles Rot)
- 1 Färbetablette Ostereierfarbe in Gelb
- einige Töpfe aus dem Second-Hand-Laden, gestern supergünstig für diesen Zweck gekauft
- vorwiegend diese Anleitung, aber auch diese und diese hier 

Das gesammelte Material!
Den linken Strang habe ich etwas kürzer gewickelt.

2. Vorbereitung:

Wolle in lauwarmem Wasser und Wollwaschmittel eingeweicht, ca. 45 Minuten lang
Farben mit Wasser und einem Schuss Essig essenz angerührt - zur Frage "Essig - ja oder nein?" geben die Anleitungen verschiedene Angaben, so dass ich auf Nummer sicher gehen wollte...

3. Färbefreude!

Das war der erste Strang, hier habe ich einfach alle Farben nacheinander aufgetragen.
Der zweite Strang in den Farben Tropical Punch/Black Cherry = Rot, Berry Blue/Ice Blue Raspberry = Blau
Nochmal im Detail ;)
Den habe ich zum Schluss gefärbt und alle Reste draufgekippt. Die weißen Stellen sind Absicht.
Ganz bunt gemischt mit allen Farben!

4. Fixieren und Abwarten...

Ich habe mich für die Fixiermethode im Ofen entschieden. Eine Stunde lang bei 100°C "backen" und dann ausspülen.
Wie die Stränge wohl trocken aussehen? Ich bin sooo gespannt! 

Eure blueberry mit den bunten Händen (und ja, ich habe Handschuhe getragen!) ;)

PS: Ich habe noch Kool Aid und je 200g Socken- und Lacegarn übrig. Fortsetzung folgt!

PPS: Danke an Mr. Blueberry für die Fotos der bunten Stränge (mit nassen, bunten Handschuhen an den Fingern lässt es sich nicht so gut fotografieren...)! :)

Kommentare:

  1. Hihihi, und wieder jemand mit dem Färbevirus infiziert :o)
    Ich warte bis es herbstelt, dann werde ich auch mal wieder eine Runde färben. Jetzt ist es mir einfach zu warm dafür. *örks*

    Deine Wolle sieht schon sehr vielversprechend aus, bin gespannt wie die Farben getrocknet aussehen.
    Liebe Grüße
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Blueberry
    Herzlich willkommen im *Club*...

    Toll sind deine ersten Strängelchen geworden, bin gespannt, wie sie dann mustern:-)

    weiterhin viel Spass beim Färben!

    Liebe Grüsse
    Hilde
    strickstube.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. mit Kool Aid habe ich auch angefangen aber nie im Backofen gefärbt. Ich habe jetzt eine eigene Mikrowelle zum Färben da die Säurefarben ja auch ziemlich übel riechen.
    Die Farben sehen aber schon gut aus bin auch gespannt wie sie im trockenen Zustand aussehen. Aber vorsichtig Färben kann süchtig machen.

    AntwortenLöschen
  4. klasse! :)
    ja, es kann SÜCHTIG machen, da hat teacosy recht.
    viel spaß mit deinen geselberten bunten wollingen wünscht
    frau wo

    AntwortenLöschen
  5. Danke, ihr Lieben! Ja, ich glaube auch, Färben kann süchtig machen - so oft, wie ich heute schon zu den Strängen auf der Leine geschlichen bin. Nur mal nachgucken, wie sie jetzt aussehen, ob sie auch gut trocknen, wie trocken sie schon sind und überhaupt *gg*

    Bald mal wieder!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails